zur Person

Achim Schaffrinna

achim

Der Beruf des Designers wird gemeinhin mit oberflächlicher Gestaltung verbunden. „Die machen, dass es hübsch aussieht“, heißt es. Design ist jedoch mehr. Gutes Design ist zuweilen wie ein Schiedsrichter: wenn man es nicht wahrnimmt, aber mit einem guten Gefühl nach Hause geht, hat es in vielen Fällen seine Aufgabe erfüllt. Natürlich darf Design auch auffallen, etwa in der Werbung. Nur auffallen, reicht allerdings nicht.
Ich lese Zeitung und Bücher, gestalte und nutze Webanwendungen, höre Musik als Stream, fotografiere mit einer digitalen Kamera, spiele Tennis, jogge durch den Wald, tausche mich sowohl über einschlägige Netzwerke wie auch bei einem Bier mit Freunden aus. Eine Einteilung in analoge und digitale Welten ist überholt. Es gibt nur die eine Welt, in der sich Marken behaupten müssen.
Die Dynamik, die das Netz in Zeiten der Echtzeitkommunikation an den Tag legt ist enorm und fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Bei aller Begeisterung ist es mir wichtig, sich diesem Datenstrom regelmäßig zu entziehen, was bei ausgeprägter Netz-Affinität zugegebenermaßen nicht immer leicht ist. Umso wichtiger sind mir Auszeiten, die ich vorzugsweise mit einer Reise verbinde. Denn auch hier gilt: weniger ist oftmals mehr.

Telefon

Telefon 0511 848 777 77

Mitgliedschaften

BDG Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner e.V.