„Die Beschäftigung mit Oberflächen
muss nicht zwangsläufig ohne Tiefgang sein.“

leben

visuell

Der Beruf des Designers wird gemeinhin mit oberflächlicher Gestaltung verbunden. „Die machen, dass es hübsch aussieht“, heißt es. Design ist jedoch mehr. Gutes Design ist zuweilen wie ein Schiedsrichter: wenn man es nicht wahrnimmt, aber mit einem guten Gefühl nach Hause geht, hat es in vielen Fällen seine Aufgabe erfüllt. Natürlich darf Design auch auffallen, etwa in der Werbung. Nur auffallen, reicht allerdings nicht.

analog und digital

Ich lese Zeitung und Bücher, gestalte und nutze Webanwendungen, höre Musik als Stream, fotografiere mit einer digitalen Kamera, jogge durch den Wald, tausche mich sowohl über einschlägige Netzwerke wie auch bei einem Bier mit Freunden aus. Eine Einteilung in analoge und digitale „Welten“ ist überholt. Onlineangebote sind längst emanzipiert und werden dementsprechend selbstverständlich von den Menschen genutzt.

entschleunigt

Die Dynamik, die das Netz an den Tag legt ist enorm und fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Echtzeit ist die neue Gegenwart. Bei aller Begeisterung ist es mir wichtig, sich diesem Daten- und Echtzeit-Strom regelmäßig zu entziehen, was bei ausgeprägter Netz-Affinität zugegebenermaßen nicht immer leicht ist. Umso wichtiger sind mir Auszeiten, die ich vorzugsweise mit einer Reise verbinde, denn weniger ist nicht nur im Design oftmals mehr.

arbeiten

Design

Ich konzipiere und entwerfe für Unternehmen und Marken Kommunikationsdesign-Lösungen. Wer das Auge erfreuen will, sollte zunächst die Ohren spitzen. Ich höre Ihnen gut zu, um in Anschluss daran die richtigen Fragen zu stellen. So grenzen wir gemeinsam aus der Fülle an Möglichkeiten das für Ihr Unternehmen Sinnvolle ein, um daraus wiederum das Bestmögliche zu erzielen.

Analyse / Design Consulting

Als Autor des Design Tagebuch widme ich einen Großteil meiner Aufmerksamkeit Trends und Designentwicklungen, über die ich fast täglich berichte. Schreiben, analysieren und bewerten, in Form von Beiträgen, Rezensionen, Interviews wie auch innerhalb von Website-Expertisen, sind Teil meiner Arbeit. Ich unterstütze Unternehmen innerhalb von Designprozessen.

 

  • Logo
  • Bildmarke
  • maximale Rekombinierbarkeit
  • Graustufen- und Schwarzweiß-Variante
  • Webauftritt
  • Farbcode

Next

Charakteristisch für die Programmiersprache next, das unter anderem von Apple in der Entwicklungsumgebung vom MacOS unterstützt wird, ist der methodische Ansatz, auf bestehende Entwurfsmuster – im Sinne von Lösungsschablonen – zurückzugreifen, die im Ergebnis eine maximale Rekombinierbarkeit und Erweiterbarkeit erlauben. Dieses Prinzip findet sich im Logo und im Design wieder.

Auftraggeber: Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien, Wirtschaftsuniversität Wien

  • VfcG Wortmarke
  • VfcG Monogramm
  • VfcG Logo
  • VfcG Webauftritt
  • VfcG

VfcG

Der Verein für corpsstudentische Geschichtsforschung (Vfcg) widmet sich der Hochschul- und Studentengeschichte des mitteleuropäischen Kulturraums. Mit der Kreation des neuen Erscheinungsbildes einher gingen beratende Tätigkeiten unter anderem die Corporate Identity betreffend.

Auftraggeber: Verein für corpsstudentische Geschichtsforschung (Vfcg)

  • Krombacher Brauerei GmbH
  • Süddeutsche.de
  • Hannover
  • Stadt Braunschweig
  • Lensbest
  • Beta Systems AG
  • Berge & Meer
  • Optel Media Services GmbH

Website-Expertise

Eine Website-Expertise ist ein hilfreiches Werkzeug, das Ihnen bei der Konzeption zu einem Relaunch von hohem Nutzen sein wird. Zugang, Nutzwert und Aufbereitung des Webangebotes werden auf den Prüfstand gestellt. Findet der Nutzer die Information, die er sucht? Gibt es unterschiedliche Einstiege in das Angebot? Ist die Aufbereitung zeitgemäß, ansprechend und entspricht sie dem Corporate Design des Unternehmens?

Weitere Infos unter Website-Expertise.

  • SÜDKURIER
  • Startseite
  • Artikel
  • Anzeigen
  • Mediadaten
  • Abo

Suedkurier.de

Als das größte regionale Nachrichtenportal in Baden-Württemberg relauncht wurde, durfte ich die Umstellung als verantwortlicher Designer begleiten. Hauptfokus war eine Vereinheitlichung des Designs im Sinne einer bestmöglichen Nutzerführung. Siehe hierzu auch das Interview: Komplexes einfach aussehen lassen auf Suedkurier.de

Auftraggeber: Südkurier Medienhaus GmbH

  • Hannoversche Allgemeine
  • Startseite
  • erweiterte Hauptnavigation
  • Artikelseite
  • Hannover & Region
  • Suchergebnis

Screendesign

Haz.de

Der Webauftritt der Hannoverschen Allgemeinen zählt zu den traffic-stärksten Nachrichtenangeboten in Norddeutschland. Im Zuge des Redesigns wurden neben der Darstellung redaktioneller Inhalte auch zahlreiche Anzeigenportale vereinheitlicht und hinsichtlich der Nutzerführung optimiert.

im Auftrag von: Madsack Online GmbH

  • MyTweetMag.com
  • Continental Reifen-Finder
  • Konica Minolta (Business Solutions)
  • Volkswagen Amarok
  • KKH-Allianz
  • AEG Haustechnik
  • Volkswagen Caddy
  • Stiebel Eltron
  • KKH (2009)
  • Harting KGaA

Webinterface

Screendesign

Als Designer mit Schwerpunkt Digitale Medien bringe ich seit Ende der Neunziger Unternehmen ins Internet, kleine Firmen ebenso wie Konzerne.

  • skypak
  • Airport Codes
  • Airport Codes
  • Airport Codes
  • Airport Codes
  • Airport Cities
  • Airport Cities
  • Airport Cities
  • Airport Cities
  • Landing Gear
  • Landing Gear
  • Landing Gear
  • Landing Gear

Produktgestaltung

Flugzeugtrolley

Flugzeugtrolleys von Skypak sind Cocktailbar, Kaffeebar, Küchenbar, Schreibtisch-Rollcontainer oder einfach nur ein besonderes Designmöbel, funktionsstark und edel. „Airport Codes“ und „Airport Cities“ sind typograpisch, „Landing Gear“ hingegen technisch-illustrativ angelegt.

Auftraggeber: Skypak

  • smow Katalog
  • smow
  • smow Katalog
  • smow Katalog
  • smow Katalog

Kataloggestaltung

Smow

den Designmöbel-Shop smow bereits über den ein oder anderen Beitrag kennengelernt haben. Mittlerweile ja nicht mehr ganz so selbstverständlich – es handelt sich bei dem Katalog, für den ich Entwurfsvorlagen erstellt habe, tatsächlich um eine gedruckte Ausgabe. Auf Facebook erzählt das smow-Team in einem Fotoalbum die Entstehungsgeschichte.

Auftraggeber: labelfarm GmbH

sehen

melden

Mai 12 2016

Jurysitzung Grimme Online Award 2016

Schön wars in Düsseldorf. Es war mir eine große Freude, mich als Juror beim Grimme Online Award 2016 #GOA16 in die lebhaften und zu jeder Zeit fairen Diskussionen eingebracht haben zu dürfen. Eine großartige Möglichkeit, die eigenen Trittpfade im Netz zu verlassen, um in mir zum Teil völlig fremde Themenwelten einzutauchen. Danke dafür. Es war sehr inspirierend und erhellend.

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 24. Juni im Rahmen der Preisverleihung in Köln.

Okt 27 2015

Vortrag beim Forum Mediendesign in Köln

Forum-Mediendesign-2015

Unter dem Thema „Wir sind Designer“ lädt der Studiengang Mediendesign der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) am 7. November zum Designkongress ins Museum Ludwig ein. Profis, Designliebhaber, Studenten, Schüler oder Neugierige haben hier die Chance, Impulse und Visionen von außergewöhnlichen „Machern“ zu bekommen, wie es von Seiten des Veranstalters heißt. Ich werde an der Veranstaltung, die bereits zum neunten Mal stattfindet, als Sprecher teilnehmen.

Mai 13 2015

Jurysitzung #GOA15

Zweiter Tag der Jurysitzung zum Grimme Online Award 2015. Die Freude an den auch in diesem Jahr hervorragenden publizistischen Webangeboten ist in unseren Gesichtern abzulesen.

Apr 20 2015

Zukunfts(Bilder) auf der #see10

see#10 Konferenz Welzer

Mein erster Besuch auf der „see“, der in diesem Jahr bereits zum 10. Mal in Wiesbaden ausgetragenen „Konferenz zur Visualisierung von Informationen“ – sicherlich nicht der letzte, denn die Vorträge waren durchweg inspirierend und die Organisation einwandfrei. mehr…

Mrz 24 2015

Neues Büro bezogen

Ab sofort ist die Hindenburgstraße 19 in Hannover meine neue Wirkungsstätte. Unter dem Dach der Agentur CORE4 habe ich heute ein eigenes Büro bezogen. Ehemalige Kollegen als Nachbarn, jede Menge Platz und den Stadtwald direkt vor der Tür – besser gehts nicht.

alle Meldungen anzeigen

kontakt

Design ist nicht nur eine rein ausführende, sondern vor allem auch eine beratende Tätigkeit. Vor dem ersten visuellen Eindruck steht der Dialog, die Kommunikation. In diesem Sinne freue ich mich auf Ihre Nachricht per Mail oder über einen Anruf.

Achim Schaffrinna
Büro für visuelle Kommunikation
Achim Schaffrinna
Diplom-Designer (FH)

Cranachstraße 2
30177 Hannover
Deutschland

Interaktion:
google+/AchimSchaffrinna
twitter/aschaffrinna
xing.com/AchimSchaffrinna
behance.net/schaffrinna

Fon & Mail:
Telefon 0511 848 777 77
achim {ät} schaffrinna.com

Webadressen:
schaffrinna.com
designtagebuch.de
websprech.de
theglobetrotter.de

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht

Bitte geben Sie die folgende Buchstaben-Zahlen-Kombination ein
captcha

impressum

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Achim Schaffrinna
Cranachstraße 2
30177 Hannover

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

GoogleAnalytics

Aufgrund der aktuellen Empfehlung des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) wird darauf hingewiesen, dass das “Design Tagebuch” Google Analytics als Webanalyse-Tool verwendet. Die Datenschutzrichtlinien von Google-Analytics können unter folgender Adresse eingesehen werden. Datenschutzhinweis Google-Analytics: http://www.google.com/analytics/de-DE/tos.html